"Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit."

(Arthur Schopenhauer)

Erfahrungsberichte über CELLAGON

 

 

  

Hier können Sie über Ihre Erfahrungen mit Cellagon berichten: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Götz Elfriede (Dienstag, 20 November 2012 19:45)

    Liebe Claudia,
    Dank deiner Hilfe habe ich Cellagon schon vor Jahren kennen gelernt und benütze es täglich.
    Ich fühle mich sehr gut und gesund dabei.
    Auch diese Homepage finde ich sehr gelungen und aufschlußreich.Natürlich weiß ich wovon ich spreche,ich vertreibe Cellagon ja selber.
    Mach weiter so du bist super.
    Alles Liebe Elfriede

  • #2

    Wolke Peter (Montag, 11 Januar 2016 19:05)

    Hallo!
    Nehme seit 3 Monaten Cellagon Aurum und T Go.
    Nach 3 Wochen spürte ich mehr Energie.
    Nach 8 Wochen begann meine Arthrose sich zu bessern.
    Dann gab ich es meinem 12 jährigen Sohn .
    Nach nun 8 Wochen ist seine Haut fast wieder normal.
    Bin Total begeistert.Die Liste der Erfahrungen wächst und wächst!!!

  • #3

    Edith Bartel (Samstag, 27 Januar 2018 12:07)

    Liebe Frau Finking,
    ich trinke von den Cellagon Säften die dunkle Sommerbeere und seitdem bin ich tatsächlich nicht mehr so infektanfällig wie früher. Früher hatte ich eine Erkältung nach der anderen und wurde dazwischen eigentlich NIE richtig gesund. Das hat sich um mindestens 80 Prozent gebessert.
    In der Zwischenzeit nimmt es auch meine Tochter und die gibt es auch ihren KIndern. Und alle profitieren davon.
    Vielen Dank, dass Sie mir/uns damit so geholfen haben.

  • #4

    Von Ehr Silke (Montag, 23 April 2018 21:17)

    Ich trinke Cellagon Aurum seit vier Monaten, fühle mich stärker und mein lebenslanger Heuschnupfen ist wesentlich besser geworden. Mache gerade meinen Basis Lehrgang zur Beraterin.

  • #5

    Janina Ü40 (Donnerstag, 27 September 2018 11:49)

    Hallo,
    kurz zu meiner Erfahrung. Mit Anfang 20 hatte ich ständig mit Blasenentzündung (so schlimm, dass ich eine Blasenspiegelung hatte) und Mandelentzündung zu tun. Mitte 20 habe ich dann Cellagon Aurum über eine längere Zeit genommen - nach 3 Monaten war ich beschwerdefrei. Ich habe heute noch mein Mandeln und meine Blase ist auch in Ordnung.
    Meistens nehme ich Aurum ab Herbst bis zum Frühjahr und komme damit gut um die Runden. Allgemein wichtig ist, dass man Zucker reduziert! DAs hat mir in den letzten Jahren zusätzlich geholfen!